📋
Meine Pressemappe

    Der krönende Abschluss und eine Premiere
    Zum Finale der 24h Trophy 2017 geht es vom 06. bis zum 08. Oktober in der Alpenwelt Karwendel noch einmal hoch hinaus

    21.06.2017

    Vom 06. bis zum 08. Oktober geht die 24h Trophy 2017 in die letzte Runde und feiert in der Alpenwelt Karwendel einen gebührenden Abschluss. Das Finale ist damit gleichzeitig eine Premiere, denn die Region präsentiert sich zum ersten Mal als Gastgeber der Serie. Rund um die Orte Mittenwald, Krün und Wallgau genießen die Langzeitwanderer fantastische Panoramablicke auf das Karwendel- und Wettersteinmassiv. Das malerische Hochplateau bietet zahlreiche Highlights – so zählt es unter anderem dank der vielen Bergseen zu Bayerns schönsten Naturregionen. Nicht zuletzt macht auch das Rundum-sorglos-Paket die 12h- sowie die 24h-Tour zu einem einzigartigen Gemeinschaftserlebnis.

    Zum großen Finale 2017 geht es in die Alpenwelt Karwendel. Außergewöhnliche Gebirgsformationen und zahlreiche Bergseen bilden eine Bilderbuchlandschaft, deren Anblick das Herz aller Wanderbegeisterten höher schlagen lässt. Wie gewohnt steht das gemeinsame Wandern vor herrlicher Kulisse im Vordergrund, wodurch die 24h Trophy immer wieder aufs Neue zu einem garantiert unvergesslichen Sportevent wird.

    12h-Wanderung Gipfelglück und Gumpenspaß
    Start und Ziel der 12h-Tour ist das Haus des Gastes in Wallgau. Von dort geht es zunächst auf die Finzalm (1.040 Meter), bevor die Wanderer den höchsten Gipfel der Tour erklimmen: den 2.086 Meter hohen Krottenkopf. Nach diesem Aufstieg werden die Teilnehmer mit einem Mittagessen in einer ganz besonderen Umgebung belohnt: Die Weilheimer Hütte, auch Krottenkopfhütte genannt, ist mit 1.955 Höhenmetern die höchstgelegene Hütte der Bayerischen Hochalpen. Dieses einzigartige Erlebnis wird begleitet von Panoramablicken über das Hochplateau, das gespickt ist mit kristallklaren Gumpen, den natürlichen Wasserbecken des Gebirges. Nach der Rast führt die Route weiter über den Violetten Weg der Via Alpina, vorbei an Hohe Kisten und Pletteneck bis zum Wallgauer Hausberg Simetsberg (1.840 Meter). Das letzte Stück des Weges verläuft schließlich gemächlich bergab zurück zum Ausgangsort, wo die Teilnehmer nach 31 Kilometern und 1.625 Höhenmetern stolz und glücklich ihre Urkunden entgegennehmen.

    24h-Wanderung von Königsjagd zur Koboldschlucht
    67 Kilometer und 2.300 Höhenmeter – dieser Herausforderung stellen sich die 24h-Wanderer. Tagsüber erfolgen die 12h- und 24h-Tour auf derselben Route. Während die einen ihr Ziel bereits in Wallgau erreicht haben, starten die Nachtwanderer nach der großen Abendpause frisch gestärkt in die zweite Etappe. Mit Stirnlampen geht es in Richtung Krün und über die Hochstraße der bekannten Buckelwiesen bis nach Mittenwald zur Mitternachtspause. Im gemütlichen Traditionsgasthof Alpenrose im Mittenwalder Obermarkt tanken die Wanderer neue Kraft, bevor der Weg weiter zum Koboldpfad führt. Dort erwartet die Teilnehmer ein aufregendes Naturschauspiel: die Leutascher Geisterklamm. Im Mondschein ist die Schlucht ein unvergesslicher Anblick. Ein besonderes Schmankerl gibt es für die Langzeitwanderer auch auf dem nächsten Streckenabschnitt. Vorbei am idyllischen Lauter- und Ferchensee nähern sie sich über den Königsweg dem berühmten Schloss Elmau. Auf rund 1.000 Meter Höhe vor traumhafter Kulisse dient das Baudenkmal und heutige Luxus-Hotel als Veranstaltungsort für zahlreiche kulturelle Events. Durch dieses weitere Highlight beflügelt, geht es im Anschluss mit leichten Schritten zum Barmsee, wo am frühen Morgen eine Frühstückspause stattfindet. Von dort sind es nur noch wenige Meter bis zum Ziel und zum großen Finisher-Frühstück im Haus des Gastes in Wallgau.

    Um Organisation und Verpflegung kümmert sich der Veranstalter
    Jeder, der gut zu Fuß ist und sich eine mehrstündige Wanderung zutraut, kann beim Saisonfinale der 24h Trophy in der Alpenwelt Karwendel dabei sein – und mit dem Frühbucherpreis von 69 Euro (12h) bzw. 109 Euro (24h) pro Ticket bis Mitte Juli auch noch sparen. Dank dem inkludierten Rundum-sorglos-Paket liegt der Fokus ganz auf dem Erlebnis selbst. Detailliertes Info- und Kartenmaterial sowie ortskundige Guides begleiten die Wanderer Tag und Nacht, und an den festgelegten Verpflegungs- und Ruhestationen warten Getränke, Snacks und warme Mahlzeiten. Darüber hinaus steht für den Notfall auch ein Shuttleservice bereit.

    Zurück
    Del.icio.us Facebook Twitter Google

    Zugehörige Bilder

    Ausblick auf Buckelwiesen. © Alpenwelt Karwendel / Stefan Eisend | 25.01.2017 | JPG, 15 x 10cm, 300dpi | 1.7MB
    Ausblick auf Buckelwiesen.
© Alpenwelt Karwendel / Stefan Eisend | 25.01.2017 | JPG, 15 x 10cm, 300dpi | 1.7MB
    Buckelwiesen im Herbst.
© Alpenwelt Karwendel / Stefan Eisend | 25.01.2017 | JPG, 15 x 10cm, 300dpi | 2.2MB
    Herbstwanderung am Ferchensee.
© Alpenwelt Karwendel / Stefan Eisend | 25.01.2017 | JPG, 15 x 10 cm, 300dpi | 1.8MB
    Herbstwanderung zum Kranzberg.
© Alpenwelt Karwendel / Stefan Eisend | 25.01.2017 | JPG, 15x10 cm, 300dpi | 0.9MB
    Die Isar im Herbst. © Alpenwelt Karwendel / Stefan Eisend | 25.01.2017 | JPG, 15 x 10 cm, 300dpi | 2.0MB
    Ausblick auf den Kranzberg im Herbst.
© Alpenwelt Karwendel / Stefan Eisend | 25.01.2017 | JPG, 15 x 10 cm, 300dpi | 1.8MB
    Maria Rast bei Krün.
© Alpenwelt Karwendel / Stefan Eisend | 25.01.2017 | JPG, 15 x 10 cm, 300dpi | 1.9MB
    Herbstwanderung am Lautersee.
© Alpenwelt Karwendel / Stefan Eisend | 25.01.2017 | JPG, 15 x 10 cm, 300dpi | 1.7MB
    Wandern im Herbst.
© Alpenwelt Karwendel / Stefan Eisend | 25.01.2017 | JPG, 15 x 10 cm, 300dpi | 3.0MB
    Sonnenaufgang auf dem Krottenkopf.
© Alpenwelt Karwendel / Christina Progrezeba | 25.01.2017 | JPG, 15 x 10 cm, 300dpi | 1.0MB
    Maria Rast bei Krün aus der Ferne.
© Alpenwelt Karwendel / Stefan Eisend | 25.01.2017 | JPG, 15 x 10 cm, 300dpi | 1.3MB
    Wallgauer Alm.
© Alpenwelt Karwendel / Touristinformation Wallgau | 25.01.2017 | JPG, 15 x 10 cm, 300dpi | 2.2MB
    Entspannen am Barmsee.
© Alpenwelt Karwendel / Idee und Werbung | 25.01.2017 | JPG, 15 x 10 cm, 300dpi | 2.4MB
    Wandern im Herbst am Lautersee.
© Alpenwelt Karwendel / Stefan Eisend | 25.01.2017 | JPG, 15 x 10 cm, 300dpi | 2.0MB