📋
Meine Pressemappe

    Von der Rodellegende zum passionierten E-Biker
    Rodelstar Georg Hackl stellt sich bei der Premiere der 12h eBike your Life Series in Inn-Salzach einer neuen sportlichen Herausforderung

    21.04.2017

    Von 23. bis 25. Juni feiert 12h eBike your Life Premiere in der traumhaften Urlaubsregion Inn-Salzach und bildet damit den Auftakt zu einer neuen Eventserie. Mit von der Partie ist an diesem Wochenende auch Rodellegende und Olympiasieger Georg „Schorsch“ Hackl. Den besonderen Reiz am E-Biken sieht Hackl in „den individuell gestaltbaren Belastungsstufen“.

    Ende Juni fällt der Startschuss zur neuen Eventreihe rund um das Thema E-Bike. Neben dem Highlight jeder Destination, der 12h Premium-Tour, bei der die Teilnehmer insgesamt 12 Stunden unterwegs sind, können sich die Radsportler bei der Premiere über ein weiteres Extra freuen. Als eingefleischter E-Bike-Fan wird Rodellegende Georg Hackl beim Auftakt in der Region Inn-Salzach mit dabei sein. „Ich habe mittlerweile auch schon ein Alter erreicht, in dem man sich nicht mehr maximal belasten muss. Deshalb bin ich zum E-Biken gekommen, weil man dabei Distanzen zurücklegen kann, die ich noch nicht einmal geschafft habe, als ich jung war“, erklärt der 50-Jährige. Wer es trotzdem lieber etwas ruhiger angeht, kann zwischen verschiedenen Varianten wie der Genuss- und der Berg-Tour oder dem Sunday-Special wählen. Im Fokus steht nicht der sportliche Wettbewerb, sondern die Freude am Fahren sowie die landschaftliche Schönheit der Regionen. Vorzüge, die auch den Hackl „Schorsch“ überzeugen: „Mein Leben lang war ich Leistungssportler, jedoch in einer Sportart – Rennrodeln – wo Ausdauerfähigkeit nicht so gefragt ist, und ich muss dazu sagen, die habe ich auch vom lieben Gott nicht so mitgegeben bekommen. Ich denke, da geht es vielen Leuten draußen auf der Straße genauso.“

    12 Stunden E-Bike-Erlebnis
    Los geht es am Freitag ab 16:00 Uhr mit der Akkreditierung der Teilnehmer. Wer kein eigenes E-Bike besitzt, kann sich vom 12h eBike your Life-Partner movelo mit einem auf die individuellen Bedürfnisse eingestellten Pedelec ausstatten lassen. Neben der Gelegenheit, die Mitstreiter kennen zu lernen, bietet die Sponsorenausstellung zusätzlich die Möglichkeit, sich rund um das Thema E-Bike zu informieren. Am Samstagmorgen startet nach dem Warm-Up um 08:00 Uhr die 12h Premium-Tour. Deutlich mehr Zeit steht all jenen zur Verfügung, die sich für die Genuss-Tour entschieden haben. Hier wird ab 13:00 Uhr in die Pedale getreten. Wer Zweifel an seiner Kondition hat, den kann Hackl beruhigen – denn die Vorzüge am E-Biken sieht er ganz klar in den „individuell gestaltbaren Belastungsstufen, die es jedem ermöglichen, in seinem optimalen Pulsbereich zu trainieren.“ Gegen 20:00 Uhr fahren die E-Biker gemeinsam ins Ziel ein, wo alle mit einer Finisher-Urkunde geehrt werden. Eine weitere Gelegenheit, sich ausgiebig für die eigene sportliche Leistung zu belohnen, bietet danach die große Finisher-Party. Dabei laden Musik und ein Abendessen dazu ein, die vergangenen eindrucksvollen Kilometer noch einmal gemeinsam Revue passieren zu lassen.

    Rundum-sorglos durch ganzheitliche Organisation
    Das Ticket zum E-Bike-Event beinhaltet nicht nur die Teilnahme an der sportlichen Herausforderung, sondern garantiert gleichzeitig ein Rundum-sorglos-Paket. Für die Sportler bedeutet das, „die weitläufige Vielfalt einer Region in sämtlichen Schattierungen eines Tages erleben zu können“, wie Veranstalter Toni Grassl erklärt. Bestens mit der Region vertraute Guides leiten die Teilnehmer über die optimal geplanten Strecken, vorbei an den kulturellen und landschaftlichen Highlights. Für alle organisatorischen Details wie Info- und Kartenmaterial zur jeweiligen Tour, Ladestationen für die E-Bikes sowie verschiedene Verpflegungsstationen entlang des Weges ist gesorgt. Ebenso wie für den Ernstfall: Sollten die Kräfte doch einmal nachlassen, bringen Begleitfahrzeuge die Radler sicher zurück zum Ausgangsort. Somit heißt es dann unbeschwert die einzigartige Atmosphäre genießen. Nach dem Auftakt in der Region Inn-Salzach im Juni geht es Ende September in der Region Chiemsee-Chiemgau an das bayerische Meer und durch die Chiemgauer Alpen.

    Zurück
    Del.icio.us Facebook Twitter Google

    Zugehörige Bilder

    Der Hackl Schorsch auf dem E-Bike | 21.04.2017 | JPG, 40 x 53cm, 300dpi | 14.9MB
    Der Hackl Schorsch auf dem E-Bike | 21.04.2017 | JPG, 40 x 53cm, 300dpi | 14.9MB
    Der Hackl Schorsch auf dem E-Bike | 21.04.2017 | JPG, 40 x 53cm, 300dpi | 15.2MB
    Radler in Haiming. © Tourismusverband Inn-Salzach. | 01.02.2017 | JPG, 20 x 30 cm, 300 dpi | 4.2MB
    Radeln durch Mühldorf. © Tourismusverband Inn-Salzach. | 01.02.2017 | JPG, 20 x 30 cm, 300 dpi | 3.3MB
    Radeln auf der Brücke. © Tourismusverband Inn-Salzach. | 01.02.2017 | JPG, 20 x 30 cm, 300 dpi | 3.2MB