📋
Meine Pressemappe

    Bilderbuch-Auftakt in der Alpenregion Tegernsee Schliersee
    315 Teilnehmer gehen bei der 1. Etappe der 24h Trophy gemeinsam über Grenzen

    29.05.2017

    Am vergangenen Wochenende – dem bisher wärmsten in diesem Jahr – war es endlich soweit: Vor fantastischer Kulisse fiel am Samstag, 27. Mai, am oberbayerischen Tegernsee der Startschuss zur 24h Trophy 2017. Insgesamt 315 Teilnehmer stellten sich beim 2. Alpenregion Tegernsee Schliersee Wanderfestival bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen der Herausforderung Langzeitwanderung. Über 37 Kilometer und 1.700 Höhenmeter ging es für die 155 Teilnehmer der 12h-Wanderung vom Start in Tegernsee über den Riederstein, den Baumgartenschneid und die Obere Firstalm bis auf den Roßkopf (1.579 Meter). Um den Spitzingsee herum erreichten die Wanderer schließlich das Ziel im Kurpark Schliersee, wo sie gegen 21:30 Uhr begeistert empfangen wurden. Für die 160 Teilnehmer der 24h-Tour galt es insgesamt 72 Kilometer und 3.340 Höhenmeter zu überwinden. Nach der großen Abendpause im Kurpark Schliersee führte ihr Weg weiter über die Schliersbergalm und den Berggasthof Neureuth durch die Nacht bis zum Zieleinlauf im Kurgarten Tegernsee am frühen Sonntagmorgen. Am Ende waren sich alle einig: Eindrucksvolle Landschaften, große Emotionen und ein einzigartiges Gemeinschaftserlebnis machen alle Anstrengung schnell vergessen.

    Harald Gmeiner, Vorstand Alpenregion Tegernsee Schliersee,
    mit Sohn Christoph und Gattin in diesem Jahr Teilnehmer der 12h-Wanderung:

    „Die Bedingungen waren ideal. Dank des traumhaften Wetters konnte man wirklich an jeder Ecke, an jedem Aussichtspunkt fantastische Panoramen genießen. Bei solch einer Wanderung erlebt man viele besondere Momente und nimmt einzigartige Eindrücke mit nach Hause. Das ist genau das, worum es bei der 24h Trophy geht. Die Veranstalter und natürlich auch wir wollen mit diesem Erlebnis die Menschen begeistern.“

    Christoph Gmeiner, 9 Jahre alt, zum ersten Mal dabei,
    jüngster und besonders stolzer Teilnehmer der 12h-Wanderung:

    „Am Ende war es schon ganz schön schwer, da wär‘ ich fast noch eingebrochen. Aber weil ich es unbedingt wollte, hab‘ ich es geschafft, und das Beste war dann der Zieleinlauf! Es hat Spaß gemacht und vielleicht laufe ich nächstes Jahr wieder mit – oder sogar mal die 24 Stunden mit dem Papa. Die Urkunde hänge ich mir auf jeden Fall auf!“ Für den jüngsten Teilnehmer gab es vom Ausrüstungspartner Eddie Bauer für die tolle Leistung dann obendrein sogar noch einen Rucksack mit Trinkflasche, Handtuch und allem, was man für einen gelungenen Wanderausflug braucht.

    Zurück
    Del.icio.us Facebook Twitter Google

    Zugehörige Bilder

    Auftakt zur 24h Trophy 2017: Start zum 2. Alpenregion Tegernsee Schliersee Wanderfestival im Kurgarten Tegernsee am 27. Mai 2017. | 29.05.2017 | JPG; 15 x 11 cm; 72dpi | 0.2MB
    Auftakt zur 24h Trophy 2017: Start zum 2. Alpenregion Tegernsee Schliersee Wanderfestival im Kurgarten Tegernsee am 27. Mai 2017. | 29.05.2017 | JPG; 15 x 11 cm; 72dpi | 0.2MB
    2. Alpenregion Tegernsee Schliersee Wanderfestival. © 24h Trophy | 29.05.2017 | JPG; 15 x 11 cm; 72dpi | 0.2MB
    Gipfelrast beim 2. Alpenregion Tegernsee Schliersee Wanderfestival. © 24h Trophy
 | 29.05.2017 | JPG; 15 x 11 cm; 72dpi | 0.1MB
    Tegernsee bei Nacht beim 2. Alpenregion Tegernsee Schliersee Wanderfestival. © 24h Trophy | 29.05.2017 | JPG; 15 x 11 cm; 72dpi | 0.1MB
    Zieleinlauf der 24h-Wanderer beim 2. Alpenregion Tegernsee Schliersee Wanderfestival. © 24h Trophy | 29.05.2017 | JPG; 10 x 15 cm; 72dpi | 0.1MB
    Für den mit 9 Jahren jüngsten Teilnehmer Christoph Gmeiner gab es zusätzlich zur Finisher-Urkunde einen Rucksack von Eddie Bauer mit allem, was man zum Wandern braucht. 2. Alpenregion Tegernsee Schliersee Wanderfestival. © 24h Trophy | 29.05.2017 | JPG; 15 x 11 cm; 72dpi | 0.1MB