📋
Meine Pressemappe

    Kult-Wandern in einer Region der Superlative

    06.04.2018

    Berchtesgaden – zweite Station und Klassiker der Biolectra 24h Trophy 2018

    Vor einer fantastischen Kulisse fing für die 24h Trophy alles an: unter dem Watzmann-Massiv, am Ufer des Königssees. Dort startete 2011 ein Festival, das inzwischen Kultstatus hat: Beim Berchtesgadener Land Wander-Festival kommen alle zusammen, die einzigartige Langzeit-Wanderungen erleben möchten. In diesem Jahr warten fünf verschiedene Touren auf die Teilnehmer, darunter zwei neue 12h Routen. Vom 06. bis 08. Juli bildet das Berchtesgadener Land die zweite Station der Biolectra 24h Trophy 2018.

    Das Berchtesgadener Land hat so einige Rekorde zu bieten. Mit dem Nationalpark Berchtesgaden besitzt es zudem den einzigen deutschen Nationalpark der Alpen. Und der Watzmann, der buchstäblich über der gesamten Region thront, ist mit seinen 2.713 m der höchste Berg, der vollständig auf deutschem Staatsgebiet steht. Doch das ist noch lange nicht alles: Ramsau bei Berchtesgaden ist das erste Bergsteigerdorf Deutschlands und das Salzbergwerk Berchtesgaden das älteste aktive Salzbergwerk. Nicht zu vergessen der Königssee, einer der berühmtesten und saubersten Seen des Landes. In dieser fantastischen Region findet Anfang Juli 2018 zum achten Mal die 24h Trophy statt, bei der die Teilnehmer ein Highlight nach dem anderen entdecken – bei Tag und bei Nacht.

    Zwei neue 12h Touren
    Das Berchtesgadener Land bildet nicht nur die Heimatetappe, sondern auch einen heimlichen Höhepunkt der 24h Trophy. Einmal mehr können sich die 24h Wanderer der großen Herausforderung Watzmann stellen: bei der Tour „Watzmann alpin“ über rund 60 Kilometer und 2.900 Höhenmeter oder beim „Watzmann extrem“ über 63 Kilometer und 3.500 Höhenmeter. Die Ausblicke vom Gipfel oder der Sonnenaufgang am Hirschkaser bieten zahlreiche großartige Fotomotive. Unter den insgesamt fünf verschiedenen Touren, zu der auch die etwas kürzere 8h Überquerung des Lattengebirges gehört, finden sich in dieser Saison zwei neue 12h Routen. Bei der Wanderung „Jenner Gipfelglück“ legen die Teilnehmer 28 Kilometer und 1.500 Höhenmeter zurück und passieren unter anderem die neugebaute Jennerbahn-Mittelstation. Ebenso viele Höhenmeter gilt es im Rahmen der Tour „Mythos Untersberg“ über rund 23 Kilometer zu bewältigen. Hier wartet mit Deutschlands ältester noch betriebener Kugelmühle gleich am Ausgangspunkt das erste Highlight. Ob 8h, 12h oder 24h – alle Touren bieten einzigartige Naturerlebnisse und ein einmaliges Gemeinschaftsgefühl. Die Begeisterung, mit der die Teilnehmer – ob Neulinge oder langjährige Trophy-Fans – die Herausforderung Langzeitwanderung annehmen und am Ende als freudestrahlende Finisher im Ziel ankommen, beeindruckt stets aufs Neue.

    Zahlreiche gute Gründe für einen längeren Aufenthalt
    Das Berchtesgadener Land bietet weit mehr, als man in 12h oder 24h erwandern könnte. Es lohnt sich also, einen Urlaub mit dem Wander-Festival zu verbinden oder noch einmal wieder zu kommen. Neben Berg- oder auch Klettertouren jeder Schwierigkeit warten viele spannende Ausflugsziele – wie das besagte älteste aktive Salzbergwerk Deutschlands. Bereits seit 1517 wird dort Salz abgebaut. Gut 360 Jahre später, 1880, begann der touristische Besucherbetrieb. Heute bietet das Werk ein innovatives Erlebniszentrum samt „SalzZeitReise“. Ein Teil der Salzabbau-Geschichte lässt sich dabei gut mit einem weiteren Besuchermagneten verbinden: Gäste können dem Verlauf einer alten Soleleitung auf einem landschaftlich sehr reizvollen Wanderweg folgen. Er führt sie von Berchtesgaden direkt nach Ramsau, das 2015 als erste Gemeinde in Deutschland das Prädikat „Bergsteigerdorf“ für Nachhaltigkeit im Tourismus erhielt. Wer auch gerne mit dem Fahrrad unterwegs ist, findet im Rupertiwinkel ein ideales Terrain für abwechslungsreiche Touren. Für alle, die das Salz und die Meeresluft ebenso lieben wie die Alpenwelt, ist Bad Reichenhall der richtige Ort zum Durchatmen, Entspannen und Genießen. Seit Jahrhunderten lockt die beliebte Salinenstadt Besucher mit ursprünglicher Natur und lebenslustigem Flair. Wo auch immer es Wanderfans oder Aktivurlauber im Berchtesgadener Land hin verschlägt – für die richtige Unterkunft in der Region sorgen die zahlreichen zertifizierten Wandergastgeber.

    Mehr zur Region gibt es unter www.berchtesgaden.de. Zum Trophy-Tourenangebot in der oberbayerischen Urlaubsdestination geht es hier. Tickets zum Frühbuchertarif von 79 (12h-Touren) bzw. 109 Euro (24h-Tour) sind erhältlich im Online-Ticketshop. Alle Informationen zur 24h Trophy sowie aktuelle News gibt es auf www.facebook.com/24hTrophy.

    Zurück
    Del.icio.us Facebook Twitter Google

    Zugehörige Bilder

    24h Trophy im Berchtesgadener Land. © 24h Trophy. | 03.07.2017 | JPG, 15 x 10 cm, 300dpi | 0.8MB
    24h Trophy im Berchtesgadener Land. © 24h Trophy.  | 03.07.2017 | JPG, 15 x 10 cm, 300dpi | 0.8MB
    24h Trophy im Berchtesgadener Land. © 24h Trophy.  | 03.07.2017 | JPG, 15 x 10 cm, 300dpi | 1.0MB
    24h Trophy im Berchtesgadener Land. © 24h Trophy.  | 03.07.2017 | JPG, 10 x 15cm, 300dpi | 1.7MB
    24h Trophy im Berchtesgadener Land. © 24h Trophy.  | 03.07.2017 | JPG, 15 x 10 cm, 300dpi | 1.5MB
    24h Trophy im Berchtesgadener Land. © 24h Trophy.  | 03.07.2017 | JPG, 15 x 10 cm, 300dpi | 1.6MB
    24h Trophy im Berchtesgadener Land. © 24h Trophy.  | 03.07.2017 | JPG, 15 x 10 cm, 300dpi | 0.5MB
    24h Trophy Wandern bei Nacht © 24h Trophy | 10.03.2017 | JPG, 30 x 17cm, 300dpi | 4.7MB
    24h Trophy in Berchdesgaden © 24h Trophy | 10.03.2017 | JPG, 30 x 12, 300dpi | 4.5MB
    24h Trophy im Berchtesgadener Land. © 24h Trophy. | 02.11.2016 | JPG, 15 x 10cm, 300dpi | 1.5MB
    24h Trophy im Berchtesgadener Land. © 24h Trophy. | 02.11.2016 | JPG, 30 x 20cm, 300dpi | 4.9MB
    24h Trophy im Berchtesgadener Land. © 24h Trophy. | 02.11.2016 | JPG, 15 x 10cm, 300dpi | 1.5MB