📋
Meine Pressemappe

    Das E-Bike wird zum smarten Firmenwagen

    05.06.2018

    Zeit sparen, Geld sparen und nachhaltig agieren – mit movelo in sechs Wochen zur cleveren E-Bike-Lösung

    Das E-Bike als Alternative zum Firmenwagen. Dass man mit dem E-Bike gerade im Stadtverkehr schneller und günstiger unterwegs sein kann, wissen mittlerweile viele private E-Bike-Besitzer. Diese Vorzüge können auch Unternehmen und Institutionen für ihren Fuhrpark nutzen. movelo bietet dafür eine schlüsselfertige Lösung inklusive fünf Premium E-Bikes mit GPS-Modul, Management-Software und Smartphone-App an. Warum der Weg zum E-Bike-Fuhrpark kinderleicht ist und welche zahlreichen anderen Vorteile es mit sich bringt, das erklärt Niclas Schubert, Mitglied der Geschäftsführung der movelo GmbH, im Interview.

    Im Stau stehen kostet Zeit und Geld. Wie soll da das E-Bike bei Unternehmen und Institutionen Abhilfe schaffen?
    Im Vergleich zum Auto reduziert das E-Bike bei Kurzstrecken im Stadtverkehr die Fahrzeit um bis zu 50 Prozent. Es entfällt die Parkplatzsuche und man spart sich auch die Parkgebühren. Zudem schont es die Umwelt dank emissionsfreiem Fahren. Für Organisationen mit vielen Kurzstrecken-Dienstfahrten kann sich das zu enormen Vorteilen summieren.

    Die teilweise Umstellung auf das E-Bike bedeutet für Unternehmen auch einen administrativen und organisatorischen Mehraufwand. Und man braucht jemanden, der sich darum kümmert.
    Nicht mit unserem Full-Service-Paket my.movelo E-Bike Sharing. Es ist genau darauf abgestimmt, den Aufwand für den Kunden auf ein Minimum zu beschränken. Das Basispaket „Company E-Bike“ umfasst fünf Premium E-Bikes, eine Management-Software und eine Smartphone-App, die sich jeder potenzielle Nutzer runterladen kann. Mit Logo und Farben des Unternehmens kann sie zudem noch personalisiert werden. Einmal registriert und freigeschaltet, kann jeder Nutzer ein E-Bike ausleihen.

    Wie sieht es mit der Sicherheit aus? Solche Premium E-Bikes sind begehrte Diebstahlobjekte.
    Mit der Smartphone-App kann das E-Bike gesperrt und wieder entsperrt werden. Zudem ist eine Vollkaskoversicherung inklusive Schutz gegen Diebstahl und Vandalismus mit einer Selbstbeteiligung von 100 Euro (netto) Bestandteil des Angebots. Mit der Allianz haben wir einen sehr guten Versicherungspartner. Dank GPS-Modul kann das E-Bike auch rasch lokalisiert werden.

    Gibt es bereits praktische Erfahrungen von Kunden mit dem Paket?
    Wir haben mehrere Kunden im urbanen Bereich, die sehr erfolgreich damit arbeiten. Ein Beispiel ist die Universitätsklinik Linz: Hier sind die Mitarbeiter jetzt mit dem E-Bike in zehn Minuten am gewünschten Standort, wo sie sonst mit dem Auto im Schnitt 40 Minuten unterwegs sind. Ähnlich sind die Erfahrungen von Dienstleistungsunternehmen in Salzburg, wo der enorme Verkehr und die wenigen Brücken über die Salzach Engpässe und Staus schaffen und die Kunden mit dem E-Bike viel Zeit sparen.

    Was kostet das Basispaket und was umfasst es?
    Die Monatspauschale für fünf E-Bikes inklusive Ladestation, die entsprechende Management-Software sowie die Smartphone-App als Schlüssel zum E-Bike gibt es ab 590 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer bei einer Laufzeit von drei Jahren. Auch die Versicherung und der Service sind darin enthalten. Wir bieten auch eine Laufzeit von einem Jahr an. Es ist uns wichtig, dass die Kunden moderat anfangen können. In den Folgejahren können wir das System dann nach den individuellen Wünschen aus der Erfahrung heraus anpassen. Natürlich lässt sich dann auch der E-Bike-Fuhrpark beliebig erweitern und der Benutzerkreis intern vergrößern.

    Welche Voraussetzungen muss der Kunde schaffen?
    Erforderlich sind lediglich eine befestigte Fläche mit den Maßen eines PKW-Stellplatzes und eine konventionelle Haushaltssteckdose. Das ist alles.

    Und wie lange dauert es von der Auftragserteilung bis zur ersten Fahrt mit dem E-Bike?
    Bis die Ladestationen eingerichtet, die Software und die Smartphone-App angepasst, eventuell noch firmengerecht individualisiert sind, dauert es rund sechs Wochen. Dann kann man die vielen Vorzüge der E-Bikes flexibel nutzen. Dazu gehört übrigens auch ein Imagegewinn durch die ökologischen Vorteile des E-Bikes. Vor allem bei Stadtverwaltungen ist das derzeit ein gefragtes Thema. Unternehmen schätzen es, wenn die Mitarbeiter statt im Auto zu sitzen mit dem Bike unterwegs sind, sich bewegen und etwas für ihre Gesundheit tun.

    Zurück
    Del.icio.us Facebook Twitter Google

    Zugehörige Bilder

    Company E-Bike ©movelo GmbH | 24.04.2018 | JPG; 15 x 10 cm; 300dpi | 1.6MB
    Company E-Bike ©movelo GmbH | 24.04.2018 | JPG; 15 x 10 cm; 300dpi | 1.6MB
    Company E-Bike ©movelo GmbH | 24.04.2018 | JPG; 10 x 15 cm; 300dpi | 2.1MB
    Company E-Bike ©movelo GmbH | 24.04.2018 | JPG; 15 x 10 cm; 300dpi | 2.0MB
    Company E-Bike ©movelo GmbH | 24.04.2018 | JPG; 30 x 43 cm; 300dpi | 11.4MB
    ©movelo GmbH | 29.03.2018 | JPG; 70 x 50 cm; 72dpi | 1.2MB
    ©movelo GmbH. | 22.02.2018 | JPG; 70 x 47cm, 72dpi | 0.6MB