📋
Meine Pressemappe

    Spaß und Action abseits planierter Pisten

    09.12.2016

    Freeridecross startet in vier Skigebieten im Alpenraum in die neue Saison

    Was haben die Skigebiete Sudelfeld (Deutschland), Silvretta Montafon (Österreich) sowie Mottolino/Livigno und Santa Croce/Alta Badia (beide Italien) gemeinsam? So unterschiedlich sie sind, in einem Bereich sind sie Pioniere. In allen vier Destinationen gibt es in dieser Saison einen Freeridecross. Gemeinsam mit dem Allgäuer Unternehmen Schneestern, welches das Konzept entwickelt hat und die Strecken im Schnee umsetzt, möchten sie mehr bieten als planierte Pisten. Es geht um Spaß und Action – getreu dem Motto: „Feel the Flow“.

    Freeridecross verbindet Ideen aus Freeride und Freestyle und bringt sie auf die sichere Piste. Klassische Elemente des Ski- oder Snowboardcross wie Wellenbahnen, Steilkurven, Drops, Sprünge sowie naturnahe Hindernisse schaffen einen sportlichen und actionreichen Anreiz für alle Zielgruppen und fordern die Kreativität heraus. Gepaart mit Geschwindigkeitsmessung und attraktiver Streckenführung sorgt der Freeridecross nicht nur bei sportlichen Skifahrern und Snowboardern für lachende Gesichter, sondern wird auch für abenteuerlustige Kids und Familien zum Wintersport-Highlight.

    „Nicht jeder möchte den ganzen Tag auf planierten Pisten fahren“, sagt Schneestern-Gründer Dirk Scheumann. „Die Skigebiete müssen ihren Kunden heutzutage Abwechslung und neue Erlebnisse bieten.“ Freeride und Freestyle liegen im Trend, doch dafür braucht es nicht nur eine ordentliche Portion Mut, sondern vor allem auch Können. „Aber nicht jeder ist ein Profi. Diese Lücke wollen wir mit dem Freeridecross schließen“, ergänzt Scheumann. Schneestern ist Markführer bei der Produktion von Snowpark-Hindernissen und einer der führenden Anbieter in Europa bei der Planung und Umsetzung von Snowparks sowie zahlreicher Freestyle-Weltcup-Veranstaltungen und Großevents wie den X-Games in Oslo oder dem legendären Air + Style. Doch das Unternehmen aus Durach im Allgäu kann auch anders und hat darum gemeinsam mit seinen Partner-Skigebieten ein Konzept entwickelt, um Action-Angebote für jedermann zu schaffen.

    Vier Freeridecross-Strecken im Winter 2016/17
    Nach den Pilotprojekten im vergangenen Winter werden die Freeridecross-Strecken in der Actionwelt Sudelfeld, in der Silvretta Montafon sowie in Mottolino/Livigno und Santa Croce/Alta Badia zur neuen Saison erweitert und verbessert. In allen Gebieten laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren, der Start steht unmittelbar bevor.

    In der Silvretta Montafon bietet der Freeridecross an der Freda Bahn die ideale Ergänzung für das sportlichste Skigebiet. Im Vorarlberg finden Action-Liebhaber die perfekte Kombination aus einer Crossstrecke und dem Flow des Backcountry. Je nach Laune können zwei Varianten gefahren werden. Im Vergleich zum Vorjahr wurde die Strecke in der Actionwelt Sudelfeld um eine Sektion erweitert. Sie führt nun auf einer Gesamtlänge von 850 Metern von der Bergstation der Waldkopfbahn zum Einstieg der bekannten „FRX Section 2“ am Hotellift. Auch am Mottolino Fun Mountain in Livigno ergänzt der Freeridecross das Gesamtkonzept des Skigebiets. Hier steht alles unter dem Motto Sport, Action und Freestyle. Der Freeridecross in Santa Croce ist wahrscheinlich die landschaftlich reizvollste Strecke. Sie liegt eingebettet zwischen den Naturparks Fanes-Sennes-Prags und Puez-Geisler.

    Ergänzt werden die Angebote auf der Piste durch spannende Events. Der „Family Action Day“ ist der Tag für die ganze Familie mit Moderator, Barbecue, Coaching, Schneestern Presse-Information 12.12.2016 Sachpreisen und vielem mehr. Er findet statt in der Silvretta Montafon am Samstag, 14.01.2017, und in der Actionwelt Sudelfeld am Samstag, 21.01.2016. Dort sind zudem zwei weitere Veranstaltungen in Planung: Die „Challenge“ am Sonntag, 26.02.2017, ist der Contest für diejenigen, die Herausforderungen lieben und die sportliche Seite des Freeridecross mit Startnummer, Zeitmessung und Coaching erleben möchten. Beim „Meet the Pro“ am Samstag, 18.03.2017, verraten die Stars der Ski- und Boardercross-Szene Tipps und Tricks.

    Zurück
    Del.icio.us Facebook Twitter Google

    Zugehörige Bilder

    Freeridecross in der Actionwelt Sudelfeld © Martin Erd | 07.12.2016 | JPG, 15 x 10cm, 300dpi | 0.8MB
    Freeridecross in der Actionwelt Sudelfeld © Martin Erd | 07.12.2016 | JPG, 15 x 10cm, 300dpi | 0.8MB
    Freeridecross in der Actionwelt Sudelfeld © Martin Erd | 07.12.2016 | JPG, 15 x 10cm, 300dpi | 1.1MB
    Freeridecross in Silvretta Montafon © Martin Erd | 07.12.2016 | JPG, 15 x 15cm, 300 dpi | 1.7MB
    Freeridecross in Silvretta Montafon © Martin Erd | 07.12.2016 | JPG, 15 x 10cm, 300dpi | 1.0MB
    Freeridecross in Silvretta Montafon © Martin Erd | 07.12.2016 | JPG, 15 x 10cm, 300dpi | 1.7MB
    Freeridecross in der Actionwelt Sudelfeld © Martin Erd | 07.12.2016 | JPG, 15 x 10cm, 300dpi | 1.0MB
    Freeridecross in der Actionwelt  Sudelfeld © Martin Erd | 07.12.2016 | JPG, 15 x 10cm, 300dpi | 0.8MB
    Freeridecross in der Actionwelt Sudelfeld © Martin Erd | 07.12.2016 | JPG, 15 x 10cm, 300dpi | 0.9MB