📋
Meine Pressemappe

    Wo Bär und Mammut los sind
    Skifahren, Schlittenfahren, Schlittschuhlaufen – ein Winterurlaub im Tannheimer Tal bedeutet abwechslungsreiche Erlebnisse für die ganze Familie

    15.02.2017

    Viel Spaß und garantiert kein Stress. Das Tannheimer Tal bietet die idealen Voraussetzungen für einen rundum glücklichen Familienurlaub: sechs attraktive Skigebiete mit sechs Kinderländern, sieben Rodelbahnen und ein romantischer Bergsee zum Eislaufen. Worüber sich Familien in ihrem Urlaub außerdem freuen können, sind viele kleine und große Serviceleistungen der familienfreundlichen Gastgeber. Das 16 Kilometer lange Hochtal auf 1.100 Meter Höhe gilt als schneesicher und ist dazu bequem und ohne Vignette rasch erreichbar.

    Es ist kein Zufall, dass in Jungholz im Winter 60 Prozent der Gäste Familien sind. „Wir haben das Angebot ganz auf Familien ausgerichtet, die sollen sich hier wohl fühlen“, sagt Arnold Holl, Geschäftsführer der Skilifte Jungholz. Das beginnt schon am Morgen mit den kurzen Wegen vom Parkplatz: Nur 50 Meter sind es zu den Liften, bei denen es sich um kindgerechte Bahnen mit automatisch arretierenden Schließbügeln handelt, die während der Fahrt nicht geöffnet werden können. Auch die Pisten eignen sich für die ganze Familie. „Es sind lauter blaue und rote Pisten, die auch unerfahrene Gäste gut meistern können“, weiß Holl aus Erfahrung. Zudem sorgen gleich zwei Kinderland-Angebote dafür, dass bei den Kleinen keine Langeweile aufkommt: das N‘Ice Bear Kinderland und das Snow Learnland, wo Kids ab drei Jahren mit ihren Eltern erste spielerische Rutschversuche unternehmen. Das attraktive Freizeitangebot wird von weiteren Annehmlichkeiten ergänzt, die bei den Gästen gut ankommen. „Wir haben zum Beispiel eine Selbstversorgerhütte eingerichtet, in der Familien ihre mitgebrachten Speisen konsumieren können und kalte wie warme Getränke zum Selbstkostenpreis erhalten“, ergänzt Holl. Seit kurzem gibt es zur Hauptsaison außerdem eine Grillstation, wo Gäste ihre mitgebrachten Steaks und Würstchen brutzeln lassen können.

    Sechs Skigebiete, sechs Kinderländer
    Jungholz ist nur eins von sechs Skigebieten im Tannheimer Tal. Das idyllische Hochtal auf 1.100 Metern Höhe – ganz im Norden Tirols und nur einen Steinwurf von Bayern entfernt – verwöhnt seine Gäste mit 55 schneesicheren Pistenkilometern in Nesselwängle, Grän, Zöblen, Schattwald, Tannheim und Jungholz. Jeden Tag ein anderes Skigebiet, das ist im Tannheimer Tal kinderleicht machbar. Von den Dörfern aus sind die Lifte in wenigen Schritten erreichbar. Inhaber der Gästekarte können sich auch mit dem kostenlosen Skibus direkt zu den Liften bringen lassen. Neben dem N‘Ice Bear und dem Snow Learnland in Jungholz finden sich dort noch vier weitere Kinderländer, die speziell auf die Bedürfnisse der Kleinen zugeschnitten sind. Im ICE AGE Kinderland in Tannheim sind auf 10.000 Quadratmetern Mammut, Höhlenbär und Säbelzahntiger zuhause. Der Pumucklhang Zöblen überzeugt mit einem spannenden Parcours und einem Skikarussell. Auf dem flachen Hang der Märchenwiese bei Grän werden die Kids von bekannten Märchenfiguren wie Frau Holle oder Schneewittchen bei ihren Schwüngen durch den Schnee begleitet. Und im Erlebnispark bei Nesselwängle fahren die Kleinen nicht nur auf der Wellenbahn Ski, sondern können sich auch in der Bobbahn versuchen.

    Sieben Rodelstrecken und ein See für Langläufer und Schlittschuhfahrer
    Rasanten Winterspaß bieten darüber hinaus die sieben Rodelstrecken im Tannheimer Tal. Die Auswahl reicht von leichten Strecken, wie etwa bei Schattwald oder beim ICE AGE Kinderland, bis zu sportlichen Bahnen, beispielsweise die Strecke vom Gasthof Adlerhorst hinunter nach Haller. Die längste Rodelstrecke verläuft über 3,7 Kilometer Länge von der Krinnenalpe zur Talstation des Sessellifts in Nesselwängle. Besonders stimmungsvoll lässt es sich am Haldensee rodeln, wo die Bahn jeden Abend bis 22 Uhr beleuchtet wird. Der ein Kilometer lange und 750 Meter breite Bergsee ist im Winter auch Anlaufstelle für Schlittschuhfahrer, Eisstockschützen und sogar Langläufer.

    Hier können Kids gratis Skifahren
    Stressfreie Wintertage sind ein Markenzeichen des Tannheimer Tals. Hier gibt es weder Lärm noch Staus, nicht einmal eine Ampel hat das Tal. Wer Erholung und Spaß in herrlicher Winterlandschaft sucht, findet mit der Pauschale „Stressfrei Skifahren Tannheimer Tal“ ein passendes Angebot. Wenn in der Zeit vom 12. März bis zum 2. April 2017 mindestens ein Eltern- oder Großelternteil die Pauschale mit Gratis-Skipass für drei Tage bucht, fahren Kinder (Jahrgang 2010 bis 2001) gratis Ski. Als Zuckerl gibt es noch diverse Zusatzangebote der Gastbetriebe wie kostenlose Kinderskikurse oder Leihausrüstungen.

    Auch bei schlechtem Wetter eine gute Alternative
    Wer sich am Schnee sattgesehen hat und auf der Suche nach einer Alternative ist, wird im Tourismusbüro-Gebäude in Tannheim fündig. Auf einer Fläche von 350 Quadratmetern hat dort im vergangenen Jahr eine neue Indoor-Freizeitanlage für Kinder von vier bis zwölf Jahren eröffnet. In „Tanni‘s Kinderparadies“ erwartet die Kleinen jede Menge Action, Spaß und Abwechslung mit Spielelementen wie einer Hängebrücke, Rampen, Jumper Decks, Drehtüren oder Bungee-Schlangen. Im Obergeschoss gibt es außerdem einen Kletterbereich mit insgesamt 250 Quadratmetern, davon 170 Quadratmeter reiner Boulderbereich mit bis zu vier Meter hohen Wänden für jeden Anspruch. Der zusätzliche Vorstiegsbereich weist eine Höhe von bis zu sieben Metern auf und eignet sich damit perfekt für Kinder und wenig erfahrene Kletterer.

    Zurück
    Del.icio.us Facebook Twitter Google

    Zugehörige Bilder

    Familien-Skiausflug in Jungholz ©TVB Tannheimer Tal / Markus Wagner | 13.01.2017 | JPG, 10 x 15 cm, 300 dpi | 1.6MB
    Familien-Skiausflug in Jungholz ©TVB Tannheimer Tal / Markus Wagner | 13.01.2017 | JPG, 10 x 15 cm, 300 dpi | 1.6MB
    Familien-Skiausflug in Jungholz ©TVB Tannheimer Tal / Markus Wagner | 13.01.2017 | JPG, 10 x 15 cm, 300 dpi | 1.2MB
    Kleinkindbereich im neuen Tanni's Kinderparadies ©TVB Tannheimer Tal / Michael Keller | 17.08.2016 | JPG, 10 x 15 cm, 300 dpi | 1.5MB
    Der neue Kletter- und Bouldertreff; ©TVB Tannheimer Tal/Achim Meurer | 03.08.2016 | JPG, 10 x 15 cm, 300 dpi | 1.4MB
    Der neue Kletter- und Bouldertreff; ©TVB Tannheimer Tal/Achim Meurer | 03.08.2016 | JPG, 10 x 15 cm, 300 dpi | 1.4MB
    Rodeln im Tannheimer Tal ©TVB Tannheimer Tal / Michael Keller | 15.12.2015 | JPG, 10 x 15 cm, 300 dpi | 1.9MB
    Rodeln im Tannheimer Tal ©TVB Tannheimer Tal / Michael Keller | 15.12.2015 | JPG, 10 x 15 cm, 300 dpi | 2.0MB