📋
Meine Pressemappe

    Traumkulisse beim SKI-TRAIL Tannheimer Tal – Bad Hindelang
    1.250 Langläufer waren beim Volkslanglauf im Hochtal unterwegs

    01.02.2017

    Traumhafte Bilder bleiben den Langläufern von diesem Wochenende in Erinnerung, denn das Tannheimer Tal präsentierte sich von seiner besten Seite: Bei strahlendem Sonnenschein traten rund 1.250 Langläufer in unterschiedlichen Distanzen an und erbrachten dabei sportliche Höchstleistungen.

    Vor allem die 60 km Distanz hat es in sich. „Zwar waren die Bedingungen optimal, doch 500 Höhenmeter auf der Langdistanz zu überwinden, das ist schon eine Hausnummer“, erklärt OK-Chef Michael Keller. „Gerade bei den letzten Anstiegen trennt sich dann die Spreu vom Weizen.“ Besonders erfolgreich waren in diesem Jahr die deutschen Teilnehmer. Den Sieg über die 60 km Strecke erkämpfte sich Tobias Rath (2:41:12). Auch der zweite und dritte Platz gingen mit Sebastian Neef (2:42:14) und Manuel Sieber (2:42:43) nach Deutschland. An der zehnten Stelle klassierte sich der ehemalige Olympia-Silbermedaillengewinner Peter Schlickenrieder. Dieser ist seit Jahren beim SKI-TRAIL mit von der Partie und sorgt mit seiner Teilnahme sowie mit seinen Langlaufstunden vor den Wettbewerben für die hohe Qualität der Langlaufveranstaltung.

    Bei den Damen lief erneut die Seriensiegerin Sigrid Mutscheller (2:54:37) einem ungefährdeten Sieg vor Jessica Müller (3:03:31) und Barbara Häsch (3:12:24) entgegen. Das größte Feld war auf der 36 km Skating-Distanz unterwegs, aber auch die 19 km Variante findet immer mehr Anklang. Insgesamt waren es 600 Läufer bei den Skating-Wettbewerben.

    Am Samstag starteten 300 klassiche Langläufer in der Loipe. Auch hier bot sich ein fantastisches Bild, denn beim Start standen acht Heißluftballone Spalier. Die Rennen wurden ebenfalls von deutschen Läufern dominiert – Max Olex aus Garmisch-Partenkirchen erreichte nach 33 km in einer Zeit von 1:33:05 das Ziel. Er war auch tags darauf über die 36 km Skating (1:31:40) erfolgreich. Den Damensieg über die 33 km klassisch Strecke sicherte sich Jessica Müller (1:51:02), auf der 13 km Distanz trugen sich Manuel Sieber (35:24) und Franziska Müller (42:24) in die Siegerliste ein. Letztere konnte auch am Sonntag die 36 km Skating (1:44:19) für sich entscheiden.

    Seinen großen Auftritt hatte der Skinachwuchs beim MINI SKI-TRAIL. 150 Kinder und knapp 200 Nachwuchsläufer beim Technik Parcours verdeutlichen die Beliebtheit der grenzüberschreitenden Langlaufveranstaltung. Das ARGE SKI-TRAIL Team rund um Organisator Michael Keller kann auf ein rundum gelungenes Event zurückschauen: „Bestes Wetter, optimale Bedingungen und zufriedene Athleten – was will man mehr?“ Und die Zahlen sprechen für sich: Mit insgesamt 1.250 Langläufern ist die Teilnehmerzahl auch in diesem Jahr wieder gestiegen.

    Alle Ergebnisse und weiteren Infos gibt es unter www.ski-trail.info.

    Zurück
    Del.icio.us Facebook Twitter Google

    Zugehörige Bilder

    SKI-TRAIL Tannheimer Tal - Bad Hindelang 2017 ©ARGE SKI-TRAIL / Marco Felgenhauer | 01.02.2017 | JPG, 10 x 15 cm, 300 dpi | 1.3MB
    SKI-TRAIL Tannheimer Tal - Bad Hindelang 2017 ©ARGE SKI-TRAIL / Marco Felgenhauer | 01.02.2017 | JPG, 10 x 15 cm, 300 dpi | 1.3MB
    SKI-TRAIL Tannheimer Tal - Bad Hindelang 2017 ©ARGE SKI-TRAIL / Marco Felgenhauer | 01.02.2017 | JPG, 10 x 15 cm, 300 dpi | 1.2MB
    SKI-TRAIL Tannheimer Tal - Bad Hindelang 2017 ©ARGE SKI-TRAIL / Marco Felgenhauer | 01.02.2017 | JPG, 10 x 15 cm, 300 dpi | 1.2MB
    SKI-TRAIL Tannheimer Tal - Bad Hindelang 2017 ©ARGE SKI-TRAIL / Marco Felgenhauer | 01.02.2017 | JPG, 10 x 15 cm, 300 dpi | 1.6MB
    SKI-TRAIL Tannheimer Tal - Bad Hindelang 2017 ©ARGE SKI-TRAIL / Marco Felgenhauer | 01.02.2017 | JPG, 10 x 15 cm, 300 dpi | 1.0MB
    SKI-TRAIL Tannheimer Tal - Bad Hindelang 2017 ©ARGE SKI-TRAIL / Marco Felgenhauer | 01.02.2017 | JPG, 10 x 15 cm, 300 dpi | 0.9MB
    SKI-TRAIL Tannheimer Tal - Bad Hindelang 2017 ©ARGE SKI-TRAIL / Marco Felgenhauer | 01.02.2017 | JPG, 10 x 15 cm, 300 dpi | 1.7MB