📋
Meine Pressemappe

    Legendäre Skirunden im Val di Fassa
    Das Dolomitental ist die Heimat faszinierender Tagestouren rund um berühmte Gipfel

    11.10.2018

    Die Sella Ronda gilt als die berühmteste und zugleich beliebteste Skirundtour in den Dolomiten. Sie ist jedoch nicht die einzige, denn sie steht exemplarisch für ein ungewöhnlich attraktives Angebot an Exkursionen mit Skiern oder Snowboard in der bezaubernden Dolomitenlandschaft. Schneesport vom Feinsten und dabei traumhafte Panoramen genießen – dafür bietet das Val di Fassa ausgezeichnete Möglichkeiten. An nur einem Tag kann man mit dem Skipass vom Skiverbund Dolomiti Superski gleich mehrere Skigebiete durchqueren und entdecken.

    Umgeben von mächtigen Gipfeln und legendären Pässen lassen die sieben unterschiedlichen Skiresorts des Val di Fassa mit insgesamt 83 Liftanlagen und 210 Pistenkilometern das Herz eines jeden Wintersportliebhabers höher schlagen. Im renommiertesten Skigebiet der Dolomiten stehen zudem gleich mehrere Skirundgänge zur Wahl. Die Touren werden mit diversen Aufstiegsanlagen und Ski oder Snowboard absolviert. Sie führen zu verschiedenen Skigebieten, umkreisen Bergmassive und bieten intensive Naturerlebnisse.

    Klassiker Sella Ronda und Geheimtipp Gebirgsjägertour

    Über vier Dolomitenpässe und berühmte Gipfel wie Langkofel, Sella mit Piz Boé und Sass Pordoi führt die Sella Ronda, der Pionier unter den Skirunden. Die einzigartige Skitour umrundet das Sellamassiv auf insgesamt 40 Kilometern Länge, davon 26 Kilometer Skipisten. Ideale Startorte sind Campitello und Canazei im Val di Fassa. Auch für weniger geübte Skifahrer und Snowboarder eignet sich die entspannte Tagestour über Sellajoch, Grödner Joch, Campolongo- und Pordoipass, gemütliche Einkehr inklusive. Die Sella Ronda kann sowohl im als auch gegen den Uhrzeigersinn befahren werden. Unterwegs warten herrliche Aussichtspunkte, wie etwa am Col Rodella bei Campitello, am Belvedere oberhalb Canazei oder am Grödner Joch.
    Die etwas weniger bekannte Nachbartour der Sella Ronda ist die abwechslungsreiche und spektakuläre Gebirgsjägerrunde mit rund 30 Pistenkilometern, die bei Einheimischen und Gästen als absoluter Geheimtipp gilt. Das Highlight der Runde wartet zum Schluss: Die längste Piste der Dolomiten vom Lagazuoi nach Armentarola.

    Panorama Tour – Einmal quer durch das Val di Fassa

    Die Panorama Tour verläuft gänzlich durch das Val di Fassa und verbindet die drei Skigebiete Ciampedie, Buffaure-Ciampac und Belvedere-Col Rodella-Passo Pordoi auf einer Gesamtlänge von 73 Pistenkilometern. Möglicher Start der Runde ist in Vigo am Fuße des Rosengartens hinauf zur Hochebene Ciampedie. Von dort kehrt man entweder auf der roten Piste Thöni ins Tal zurück oder man begibt sich auf den blauen Pisten Vajolet 1 und Vajolet 2 nach Pera. Sowohl von Vigo als auch von Pera führt der Skibus weiter nach Buffaure. Begleitet von faszinierenden Aussichten auf das Val San Nicolò und die Monzoni Gruppe wedelt man durch das Val Jumela hinab. Nächstes Ziel sind die Pisten im Skigebiet Belvedere-Canazei vor der Kulisse der schneebedeckten Gipfel der Dolomiten. Mit der Kabinenbahn Pradel geht es schließlich zum Ziel der Tour: dem Skiresort Col Rodella, das gleichzeitig den Anschluss zur Sella Ronda bietet. Diese abwechslungsreiche Tour kann sowohl im, als auch gegen den Uhrzeigersinn absolviert werden.

    Alpe Lusia - San Pellegrino Tour – Herrliche Aussichten rund um den San Pellegrino Pass

    Die sonnig gelegene Skirundtour führt um den San Pellegrino Pass zwischen den Regionen Veneto und Trentino. Los geht es am San Pellegrino Pass mit der Seilbahn rauf zum Col Margherita auf 2513 Metern Höhe. Dank ihrer Ausrichtung nach Norden bietet die folgende drei Kilometer lange Abfahrt während der gesamten Saison perfekte Schneeverhältnisse. Von hier aus gelangt man zur Anschlusspiste Richtung Cavia Stausee und zum Skigebiet Falcade. Von dem romantischen Bergdorf unterhalb des San Pellegrino ausgehend, erreicht man den Gipfel des San Pellegrino Pass mit der Kabinenbahn oder mit einem der drei Sessellifte. Für einen krönenden Abschluss dieser eindrucksvollen Tour gibt es zwei Möglichkeiten: Die 12 Kilometer lange Abfahrt vom Col Margherita nach Falcade, auch bekannt als „Piste der Verliebten“, oder die Abfahrt La Volata in Richtung San Pellegrino Pass. Vom 18.-27. Januar 2019 wird auf der La Volata und der Aloch in Pozza die Junior Ski-Juniorenweltmeisterschaft stattfinden. Die Halbtagestour eignet sich mit ihren überwiegend leichten bis mittelschweren Pisten sowohl für Anfänger also auch für fortgeschrittene Skifahrer und Snowboarder.
    Der Skipass Dolomiti Superski ermöglicht nicht nur ein unkompliziertes Erkunden der Skitouren, sondern verschafft auch den Zugang zu den Liften des Marmolada Gletschers. Die Karten (Tages-, Mehrtages-, Wochen-, oder Saisonticket) sind online auf der offiziellen Webseite Dolomiti Superski, in den Skipassbüros des Val di Fassa oder direkt in den Unterkünften, die den Service „Skipass at Check-In“ anbieten, erhältlich.

    Zurück
    Del.icio.us Facebook Twitter Google

    Zugehörige Bilder

    Fotocredit: Tourismusverband Val di Fassa; Hinweis: Nutzung ausschließlich für redaktionelle Zwecke unter Verwendung des angegebenen Fotocredits. | 15.01.2018 | JPG, 15 x 10, 300dpi | 1.5MB
    Fotocredit: Tourismusverband Val di Fassa; Hinweis: Nutzung ausschließlich für redaktionelle Zwecke unter Verwendung des angegebenen Fotocredits. | 15.01.2018 | JPG, 15 x 10, 300dpi | 1.5MB
    Fotocredit: Tourismusverband Val di Fassa; Hinweis: Nutzung ausschließlich für redaktionelle Zwecke unter Verwendung des angegebenen Fotocredits. | 15.01.2018 | JPG, 15 x 10, 300dpi | 0.9MB
    Fotocredit: Tourismusverband Val di Fassa; Hinweis: Nutzung ausschließlich für redaktionelle Zwecke unter Verwendung des angegebenen Fotocredits. | 15.01.2018 | JPG, 15 x 10, 300dpi | 1.9MB
    Fotocredit: Tourismusverband Val di Fassa; Hinweis: Nutzung ausschließlich für redaktionelle Zwecke unter Verwendung des angegebenen Fotocredits. | 15.01.2018 | JPG, 15 x 10, 300dpi | 1.7MB
    Fotocredit: Tourismusverband Val di Fassa; Hinweis: Nutzung ausschließlich für redaktionelle Zwecke unter Verwendung des angegebenen Fotocredits. | 15.01.2018 | JPG, 15 x 10, 300dpi | 0.1MB
    Fotocredit: Tourismusverband Val di Fassa; Hinweis: Nutzung ausschließlich für redaktionelle Zwecke unter Verwendung des angegebenen Fotocredits. | 15.01.2018 | JPG, 15 x 10, 300dpi | 1.2MB