📋
Meine Pressemappe

    Goldene Morgenstunden im Val di Fassa

    22.11.2018

    Trentino Ski Sunrise gehört zu den ganz besonderen Winter-Highlights im Val di Fassa: Frühmorgens mit einheimischen Skilehrern auf den Berg, einen atemberaubenden Sonnenaufgang erleben, leere, frisch präparierte Pisten genießen und sich auf das reichhaltige Frühstück mit regionalen Spezialitäten in einer der gemütlichen Skihütten freuen. Sieben Termine werden vom 03. Januar bis 16. März 2019 in den Skigebieten des Tals im nordöstlichen Trentino angeboten.

    Langsam steigt die Sonne über die schneebedeckten Dolomitengipfeln, taucht die Bergspitzen in ein spektakuläres Farbenspiel und lässt sie Minute für Minute mehr leuchten. Der blaue Himmel liefert einen satten Kontrast zur weißglitzernden Landschaft. Die leeren Pisten schlängeln sich von der Bergstation talwärts und laden ein zu herrlichen Schwüngen auf dem glitzernden Pulverschnee. Perfekte Bedingungen, wie man sie im normalen Skibetrieb nur selten erlebt. Schnell ist vergessen, dass man an diesem Morgen sehr früh aus dem Bett musste und in der dunklen Nacht zur Talstation gefahren ist, um dort in einer Sonderfahrt gemeinsam mit den einheimischen Skilehrern nach oben zu kommen.

    Von frisch präparierten Pisten zum frisch zubereitetem Frühstück

    Die Sonnenaufgangsfahrten im Val di Fassa erfüllen Skifahrerträume – selbst die einheimischen Skilehrer bekommen bei diesen Sonnenaufgängen, mit Rosengarten, Marmolada und Sellamassiv als Kulisse, noch leuchtende Augen. Insgesamt sieben Termine gibt es diesen Winter bei Trentino Ski Sunrise im Val di Fassa wieder. Nach vorheriger Terminvereinbarung ist der Treffpunkt mit den einheimischen Skilehrern an der Talstation. Von dort aus geht es hinauf auf den Berg, wo die ersten Sonnenstrahlen zu ausgiebigen Fahrten auf der frisch präparierten und bis dahin gesperrten Piste einladen. Nach der Abfahrt erwartet die Frühaufsteher in einer der gemütlichen Schutzhütten ein leckeres Frühstück mit süßen und herzhaften Köstlichkeiten.

    Auf atemberaubende Ausblicke und typische Gaumenfreuden können sich auch Nicht-Skifahrer freuen: Sie genießen den Sonnenaufgang und unternehmen vor dem Frühstück einen Spaziergang oder eine Schneeschuhwanderung durch das winterliche Val di Fassa.

    Zurück
    Del.icio.us Facebook Twitter Google

    Zugehörige Bilder

    ©Patricia Ramirez |Tourismusverband Val di Fassa | Hinweis: Nutzung ausschließlich für redaktionelle Zwecke unter Verwendung des angegebenen Fotocredits. | 21.11.2018 | JPG, 15x10cm, 300dpi | 1.3MB
    ©Patricia Ramirez |Tourismusverband Val di Fassa | Hinweis: Nutzung ausschließlich für redaktionelle Zwecke unter Verwendung des angegebenen Fotocredits. | 21.11.2018 | JPG, 15x10cm, 300dpi | 1.3MB
    ©Patricia Ramirez |Tourismusverband Val di Fassa | Hinweis: Nutzung ausschließlich für redaktionelle Zwecke unter Verwendung des angegebenen Fotocredits. | 21.11.2018 | JPG, 15x10cm, 300dpi | 1.3MB
    Fotocredit: Tourismusverband Val di Fassa; Hinweis: Nutzung ausschließlich für redaktionelle Zwecke unter Verwendung des angegebenen Fotocredits. | 21.11.2018 | JPG, 15x10cm, 300dpi | 1.2MB