📋
Meine Pressemappe

    Ein Skipass – fünf Skigebiete – unendliche Möglichkeiten.

    11.01.2015


    Winter 2014/15: Der Schnee staubt, die Sonne strahlt vom weiß-blauen bayerischen Himmel, von den Hütten weht schon der verlockende Duft der Mittagsschmankerl herüber. So sieht er aus, der perfekte Skitag in den Alpen Plus Gebieten. Alpen Plus steht für Pistenspaß in fünf Gebieten mit nur einem Skipass.

    Zum Alpen Plus Verbund gehören das Skiparadies Sudelfeld in Bayrischzell, das Skigebiet Spitzingsee-Tegernsee, die Skiregion Brauneck in Lenggries-Wegscheid, die Bergbahn Zahmer Kaiser in Durchholzen/Tirol und der Wallberg in Rottach-Egern. Jedes Gebiet hat seinen eigenen Charme und lockt mit vielfältigen Möglichkeiten.

    Das Skiparadies Sudelfeld ist eines der größten zusammenhängenden Skigebiete Deutschlands. Mit dem Neubau einer modernen 6er-Sesselbahn am Waldkopf und dem Ausbau der Beschneiungsanlagen verbessert das Sudelfeld sein Angebot. Der neue Skikindergarten, das weitläufige Pistenangebot und die vielen Berghütten positionieren das Sudelfeld weiter als familienfreundlichstes Skigebiet in Deutschland.

    Im Skigebiet Spitzingsee-Tegernsee sorgen moderne Liftanlagen und die Vollbeschneiung der Hauptabfahrten für ultimativen Pistenspaß. Freestyler können sich im MINI Snowpark austoben, er zählt zu den besten und beliebtesten Parks in Deutschland. Und wenn es dunkel wird, macht die Flutlichtanlage an der Stümpflingabfahrt die Nacht zum Skitag. Das anspruchsvolle Teilgebiet am Taubenstein gilt am Wochenende als Geheimtipp für Individualisten.

    Das Brauneck in Lenggries-Wegscheid hat viele erfolgreiche Skirennläufer hervorgebracht. Das kommt nicht von ungefähr, denn die Bedingungen am Brauneck sind für Kinder, Anfänger und Wiedereinsteiger ebenso perfekt wie für Eltern, Aufsteiger und Könner. Bekannt und beliebt ist das Skigebiet auch für seine vielen urigen Hütten. Die neue hochmoderne 6er-Sesselbahn an der beliebten Familienabfahrt sorgt ab dem Winter 2014/15 für noch mehr Komfort und Sicherheit.

    Die Bergbahn Zahmer Kaiser bietet besonders Familien mit Kindern und Einsteigern ideale Bedingungen, um erste Pistenerfahrungen zu sammeln. Die weiten, flachen Hänge vor der malerischen Kulisse des Zahmen Kaisers sind perfekt für Anfänger, Nachwuchsskifahrer und Wiedereinsteiger.

    Der Wallberg ist im Winter für seine sportliche 6,5 km lange Naturrodelbahn bekannt. Eine knappe halbe Stunde dauert die rasante Abfahrt ins Tal. Oben genießt man die traumhafte Aussicht vom Panoramarestaurant oder beim gemütlichen Sonnenbaden auf dem Wallbergplateau. Ein Geheimtipp für Freerider ist die unpräparierte schwarze Variantenabfahrt über den Glaslhang.

    Tipp: Der günstige Familien-Tagesskipass gilt für beide Eltern und alle eigenen Kinder bis einschließlich 15 Jahre an jedem Tag der Saison und kostet je nach Gebiet zwischen 65 und 86 Euro. Täglich ab 14.30 Uhr gibt es den Skipass in allen Alpen Plus Gebieten zum Happy Hour Preis ab 12 Euro Erwachsene bzw. 6 Euro Kinder.

    Alle Alpen Plus Gebiete sind mautfrei in gut einer Autostunde ab München erreichbar und bieten kostenfreie Parkplätze. Staufrei, schnell und bequem geht es auch mit der Bayerischen Oberlandbahn ab München Hbf. in die Skigebiete (außer Zahmer Kaiser).

    www.alpenplus.com

    Zurück
    Del.icio.us Facebook Twitter Google